Home / Abteilungen / Fussball / U14 – Deutscher Meisterschaft

U14 – Deutscher Meisterschaft

Erstmals hat die DGSJ im Rahmen des Bundesjugendtreffens in Frankenthal eine Deutsche Meisterschaft „U14“ ausgeschrieben. Die erste Hürde musste Nils Rohwedder als Jugendwart schon anfangs nehmen. Die Ausschreibung war sehr kurzfristig. Innerhalb von 2 Monaten musste er sowohl die Mannschaft zusammenstellen als auch die Reise organisieren.
Der HGSV ging letztendlich mit 10 Spielern (8 Jungen, 2 Mädchen im Altersdurchschnitt 11,5 Jahre) an den Start. Vorab konnte nur ein gemeinsames Training erfolgen. Neben Nils fuhr auch Rimma Kindel als Betreuerin mit.

Die Gruppe fuhr von Hamburg mit dem Schnellzug nach Mannheim und übernachtete dort in einer Jugendherberge. Am ersten Tag begann das Turnier früh. Das erste Spiel verlor sie gegen viele 13-14-jährige Spieler. Alle gaben sich viel Mühe, aber der Altersunterschied fiel auf.
Von allen Spielen gewann die Mannschaft 3, verlor 2 und wurde Dritter des Turniers. Nils war sehr stolz auf seine jungen Sportler. Alle hielten zusammen, motivierten sich gegenseitig – und Bronze ist für eine erste Teilnahme doch ein super Ergebnis!
Viele Spieler waren glücklich darüber.

Die nächsten Tage verbrachten die Sportler dann im Rahmen des Bundesjugendtreffens auch bei anderen Sportarten.

Auf der Fahrt nach Hamburg zurück wünschten sich die Teilnehmer, nächstes Jahr wieder dabei zu sein. Der HGSV wird dies gern unterstützen. Der Trainerstab hat schon zugesagt: Sollte wieder eine U14 Meisterschaft ausgetragen werden, wird sich die Mannschaft besser vorbereiten und mehr gemeinsame Trainings absolvieren.

Nur der HGSV!

Text: Nils Rohwedder

Überprüfen Sie auch

U21-Bundesländer-Meisterschaft der Gehörlosen am 11. und 12. Mai 2018 in Frankenthal