Aktuelle Nachrichten

HGSV gratuliert unseren hörgeschädigten Hamburger Handballer zur Verleihung von Silbernes Lorbeerblatt (Silbermedaille bei der Deaflympics)

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat am 9. September in Berlin deutsche Sportlerinnen und Sportler mit dem Silbernen Lorbeerblatt geehrt. Darunter auch die Deafboys, die bei den Deaflympischen Sommerspiele in Caxias do Sul 2022 die Silbermedaille gewonnen haben.

„Das ist eine schöne, aber auch verdiente Anerkennung für unsere Jungs“ sagt Bundestrainer Alexander Zimpelmann, der sich für die höchste Auszeichnung im deutschen Sport für seine Spieler freute. Die Trainer haben die Verleihung leider nur aus der Ferne mit beobachten dürfen, aber das sind schon alles erwachsene Männer und sie haben das wunderbar gemacht.

Die Deafboys fanden sich am Vormittag im Schloss Bellevue ein. Sie wurden freundlich zu einem Stehempfang mit Sekt und Orangensaft eingeladen, bevor sie gebeten wurden, die Plätze einzunehmen. Als alle saßen, mussten sie nicht lange warten, bis der Bundespräsident den Saal betrat.
Johannes B. Kerner moderierte die Verleihung, bei der neben den deutschen Medaillengewinner*innen und der Deaflympischen Sommerspiele auch die der Deaflympischen Winterspiele in Valtellina–Valchiavenna 2019 und die Mitglieder des TeamD der XI. World Games in Birmingham 2022 für ihre herausragenden sportlichen Erfolge ausgezeichnet wurden. Zu Beginn wurde ein musikalisches Stück vorgetragen, bevor der Präsident seine Rede hielt und die Sportler*innen geehrt wurden.

“Jede und jeder Einzelne von Ihnen hat sich diese Auszeichnung verdient”, lobte Steinmeier in seiner Rede. “Sie alle haben – entweder bei den Deaflympics oder bei den World Games – herausragende Erfolge im internationalen Spitzensport erzielt. Und das ging nur aus einem Grund: Sie alle besitzen ein Talent, das bei Ihnen so ausgeprägt ist wie bei wenigen anderen Menschen im Rest der Welt.”
Wer solche Leistungen erbringe, müsse extrem diszipliniert trainieren und nicht selten sogar sich quälen, betonte der Bundespräsident. “Und man braucht große Zuversicht, um auch in schwierigen Phasen weiterzumachen und das Ziel am Horizont nicht aus dem Blick zu verlieren.”

Im Anschluss erhielten die Deafboys das Silberne Lorbeerblatt aus den Händen vom Bundespräsidenten Steinmeier und Bundesinnenministerin Nancy Faeser. Eine große Ehre!

Nach den Dankesreden der Sportler*innenvertreter stand der eigentliche Empfang mit Herrn Steinmeier auf dem Programm, bei dem sich unterhalten und Fotos als Erinnerung geschossen wurde. Dazu zählte auch das Zusammentreffen mit den Beachhandballerinnen, die drei Titel innerhalb eines Jahres gewinnen konnten – Chapeau!

Nach dem Empfang war der Besuch der Deafboys im Schloss Bellevue beendet. Anschließend machte sich jeder auf den Heimweg nach diesem unvergesslichen Erlebnis.

Der Kader der Gehörlosen Handball-Nationalmannschaft: Philipp Bayer, Gero Gertenbach, Dominik Götz, Joshua Hild, Lukas Kaut, Lukas Keßler, Daniel Kinnback, Moritz Klein, Sebastian Klein, Sven Lauckner, Hung Ngoc Le, Sönke Petersen, Jörg Tomaschewski, Felix Werling

Text/Fotos: DGSV-Handball

Überprüfen Sie auch

Yoga-Kurs 2021 in Hamburg

Hallo liebe HGSV-Frauen und Männer, der HGSV möchte 2021 einen Yoga-Kurs anbieten.Was ist YOGA?Das Wort …