Home / Sonstigen / Kurse / Selbstverteidigungsseminar am 21.01.2017

Selbstverteidigungsseminar am 21.01.2017

Am 21.01.2017 nahmen 11 Frauen von 13.00 Uhr bis 17.30 Uhr am Selbstverteidigungs-seminar in der Sporthalle der Elbschule teil.

Nachdem die Trainer Can Güven und Frank Büchner den Ablauf erklärt hatten, begann das Aufwärmtraining. Die Teilnehmer liefen vor- und rückwärts, machten Liegestütze usw. Schon da waren alle außer Atem.

Anschließend erklärten die Trainer das Verhalten in Notsituationen. Sie zeigten das Schlagen, Stoßen, Treten, Schreien, die Abwehr und andere Techniken, mit denen sich Opfer schützen können. Das waren einfache und sehr gute Selbstverteidigungs- und Befreiungstechniken. Auch wurden Gegenstände, welche in der Not helfen können wie z.B. ein Kugelschreiber, ein Schlüssel, ein Handy, in die Übungen eingebunden.

Thematisiert wurden auch folgende Fragen:

– Wie kann ich mich geistig auf eine Gefahrensituation vorbereiten?

– Wie verhalte ich mich, wenn ein Angreifer auf mich zukommt? Was muss ich dann tun?

– Wie kann ich meine Kraft gut einsetzten und mehr Kraft bekommen?

– Wie schlage ich zu?

– Wie trete ich und wann?

Alle Beteiligten haben mehr Selbstbewusstsein und Selbstsicherheit gewonnen. Es wäre wünschenswert, wenn es im nächsten Jahr wieder ein solches Seminar gibt, das selbstverständlich allen Interessierten – egal mit welchem Hörstatus – offen steht. Gern führen die Trainer das Grundlagenseminar auf individuelle Nachfrage in einem separaten Termin fort.

Den Gebärdensprachdolmetschern und tollen, geduldigen Trainern sei gedankt. Die Teilnehmer haben eine ganze Menge gelernt und es hat in der Gemeinschaft viel Spaß gemacht.

Folgende Video siehe unten!

 

Überprüfen Sie auch

Yoga-Kurs [UPDATE mit Video Gebärden]

Hallo liebe HGSV-Frauen, der HGSV möchte 2018 einen Yoga-Kurs anbieten. Was ist YOGA? Das Wort …